Corona, und was gibt’s Neues ab dem 07.05.2020

Herr Laschet hat eben (06.05., 16:30 h) die neu entwickelten Anti-Corona-Maßnahmen für Nordrhein-Westfalen vorgestellt.

Der Nordrhein-Westfalen-Plan sieht in vielen Punkten eine schrittweise Öffnung im gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Leben vor.

Er setzt auf die Eigenverantwortung der Menschen und kündigt zukünftige Maßnahmen und Regelungen an, die an das aktuelle Infektionsgeschehen angepasst sind/werden.

Die Ausführungen zum Thema Sport und Freizeit geben verschiedene, stufenweise Lockerungen vor.

Zitat: „Sport und Freizeit: Ab Donnerstag (7. Mai 2020) ist der Sport- und Trainingsbetrieb im kontaktlosen Breiten- und Freizeitsport wieder erlaubt – sofern der Sport auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen oder im öffentlichen Raum stattfindet.
Ein Abstand zwischen Personen von 1,5 Metern und die Einhaltung strikter Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen müssen gewährleitstet sein.“

Hier könnte man nun draus ableiten, dass wir ab Freitag wieder den Lauftreffbetrieb aufnehmen könnten.
Das ist aber nach unserer Ansicht leider noch nicht möglich!
Um die Infektionsgefahr auch weithin so gering wie möglich zu halten, müssen wir uns noch weiter in Geduld üben!

Zu diesem Urteil mussten wir kommen, da die Neuerungen noch viel zu wenig konkretisiert und daher noch nicht wirklich anwendbar sind.

Wir werden also noch abwarten müssen. Zuerst, auf Vorgaben, die uns die Stadt Haan und der Kreis Mettmann machen werden. Außerdem werden uns auch die Sportverbände (Landessportbund NRW und Deutscher Leichtathletikverband (DLV)) ihre Meinungen zu dem Thema noch zuleiten.

Bis das geschehen ist und wir das weitere Vorgehen planen können,

bleibt der Lauftreff auch weiterhin geschlossen!

Dies betrifft alle sportlichen Aktivitäten des Vereins, also Breitensportlauftreff und Trainingsgruppe.

Ich hoffe, dass ihr die Situation genauso seht und unsere Pläne unterstützt.

Bleibt gesund und hoffentlich geht’s bald weiter…

Gruß

Jörg